Bewertung aktueller Entwicklungen der sozialpsychiatrischen Versorgung
auf Basis des Capabilities-Approaches und der Behindertenrechtskonvention der Vereinten Nationen
stage image

Förderung


Der BAESCAP-Forschungsverbund wird durch die seit 2013 bestehende Landesforschungsförderung (LFF) der Freien und Hansestadt Hamburg gefördert. Als Förderinstrument der Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung (BWFG) hat sie zum Ziel, die Forschung an den Hochschulen Hamburgs und ihrer Kooperationspartner zu unterstützen sowie vorhandene wissenschaftliche Ressourcen zu stärken und weiterzuentwickeln.

BAESCAP ist dem Förderformat „Wissenschaftliche Projektförderung von neuen Forschungsthemen“ zugeordnet und neben neun weiteren geförderten Vorhaben Teil der untergeordneten Maßnahme 1 „Anschubförderung von kooperativen Forschungsverbünden“. Diese kooperativen Forschungsverbünde sollen als Grundlage und Voraussetzung für die Antragstellung weiterer Forschungsvorhaben auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene dienen.

Mit der Bewilligung des Antrages auf die offene Ausschreibung der LFF im Jahr 2014 hat der BAESCAP-Forschungsverbund seine Arbeiten zum Jahresbeginn 2015 aufgenommen.

Mehr Informationen zur Landesforschungsförderung der Freien und Hansestadt Hamburg und den geförderten Projekten finden Sie hier.