Bewertung aktueller Entwicklungen der sozialpsychiatrischen Versorgung
auf Basis des Capabilities-Approaches und der Behindertenrechtskonvention der Vereinten Nationen
stage image

Aktuelle Veranstaltungen

Auf dieser Seite finden Sie Ankündigungen zu Veranstaltungen, in deren Rahmen Ergebnisse des BAESCAP-Forschungsverbunds vorgestellt werden. Informationen zu zurückliegenden Ergebnispräsentationen auf Tagungen, Kongressen, u.ä. sowie zu Publikationen des BAESCAP-Forschungsverbunds finden Sie hier.

Nächste Veranstaltung:

Abschlusstagung "Aktuelle Entwicklungen der Sozialpsychiatrie. Ergebnisse aus dem BAESCAP-Forschungsverbund"
Datum: Freitag, 08.12.2017
Ort: Evangelische Hochschule für Soziale Arbeit und Diakonie, Horner Weg 170, 22111 Hamburg

Wir laden Sie herzlich zur Teilnahme an unserer Abschlusstagung ein, auf der wir die Ergebnisse des BAESCAP-Forschungsverbunds präsentieren und mit Ihnen diskutieren möchten. Gemäß dem Motto „Nach der Forschung ist vor der Forschung" haben wir in den vergangenen drei Jahren viel gelernt und werden nun nach weiteren Möglichkeiten suchen, die sozialpsychiatrische Versorgung und die Lebenslage von Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen zu untersuchen. Die trialogische Fachtagung ist so gestaltet, dass Sie zunächst von allen drei Teilprojekten und deren Ergebnissen erfahren. Am Nachmittag wird eine themenspezifische Aufteilung stattfinden, bei der die Ergebnisse vertieft dargestellt und mit Ihnen diskutiert werden.

Programm

08.30 Uhr: Ankommen, Tagungsregistrierung, Kaffee

09.30 - 12.30 Uhr: Begrüßung im Wichern-Forum und Vorträge aller Teilprojekte

Teilprojekt A: Mehr Licht bitte! Erkenntnisse über die Ambulante Sozialpsychiatrie   aus forschender Perspektive

Teilprojekt B: Stellenwert von Peerarbeit in der ambulanten Sozialpsychiatrie

Teilprojekt C: Chronisch psychisch krank - abgehängt und chancenlos?! Evaluation von Wohn- und Betreuungsformen für Menschen mit psychischen Erkrankungen im Rahmen der Eingliederungshilfe


12.30 - 13.30 Uhr: Mittagspause (Verpflegung vor Ort)

13.30 - 15.30 Uhr: Workshops zur Vertiefung der Ergebnisse der Teilprojekte A, B und C

15.30 - 16.00 Uhr: Kaffeepause

16.00 - 17.30 Uhr: Abschlussdiskussion im Wichern-Forum


Anmeldung

Wir bitten um Anmeldung bis zum 17.11.2017 unter folgender E-Mail-Adresse: baescap@haw-hamburg.de

Bitte teilen Sie bei Anmeldung auch mit, an welchem der drei Workshops Sie am Nachmittag teilnehmen wollen. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. 

Sollten Sie Assistenz, wie Gebärdendolmetscher_innen, benötigen oder sich im Vorfeld eine ausführliche Zusammenfassung der Vorträge in einfacher Sprache wünschen, teilen Sie uns dies bitte bei Ihrer Anmeldung mit. Die Manuskripte schicken wir Ihnen gerne per Mail eine Woche vor der Tagung zu.

Sowohl der Wichern-Saal als auch das Wichern-Forum der Hochschule sind barrierefrei. Der Vorlesungssaal ist (eingeschränkt) barrierefrei.

Anfahrt

Adresse:

Evangelische Hochschule für Soziale Arbeit & Diakonie

Horner Weg 170

22111 Hamburg

Das Stiftungsgelände des Rauhen Hauses liegt im Hamburger Stadtteil Horn, nahe am Horner Kreisel (Ende der Autobahnen von Berlin und Lübeck) und etwa sieben Minuten Fußweg entfernt von der U-Bahn-Haltestelle Rauhes Haus.

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Ab Hamburg-Hauptbahnhof mit der U2 oder der U4 in Richtung "Billstedt" oder "Mümmelmannsberg". Sie steigen an der Haltestelle "Rauhes Haus" aus. Die Fahrzeit ab Hauptbahnhof beträgt etwa sieben Minuten.


Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!